D-Q6693

From FactGrid
Jump to: navigation, search
  • Metadata: Item:Q6693
  • Dokument Leithandschrift: Schwedenkiste Band 13, Dokument SK13-120 nach Textvergleich vollständiger.
  • Standort: GStA PK, Freimaurer, 5.2. G 39 JL. Ernst zum Kompaß, Gotha, Nr. 111. Schwedenkiste. Abhandlungen und Geschichte, v.a. Illuminatenorden, 1757-1784
  • Doubletten: SK13-120 und SK13-121
  • Titel: "Tabelle zur Geschichte der Illuminaten in Baiern"
  • Autor: ?
  • Datierung: c. 1786
  • Bearbeiter: Olaf Simons
  • JPG:

Commentary

Der Titel des Dokuments ist irreführend. Hier wird eine sortierte Liste der Personen angeboten, die man hinter der Verfolgung des Ordens am Werke sieht. In Zusatzbemerkungen und Fußnoten ist notiert, worauf sich jeweils der Verdacht der Feindschaft stützt. Die Liste ist nach Gruppen gegliedert und umfasst Verwaltungsbeamte ebenso wie Pressevertreter und Geistliche.

Transcript

Tabelle zur Geschichte der Illuminaten in Baiern

Die Verfolger können eigentlich in vier Klas-
sen getheilt werden, deren meiste Glieder aber nur
blos blinde Werkzeuge sind.

1. Die Herzoglich Marianische Akademie unter Anfüh-
    rung des Hofkammerraths Uzschneiders, ein ehemali-
    ges Mitglied der Illuminaten-Gesellschafft, und wegen
    nicht befriedigten Privat-Absichten vom Orden wie
    bekannt ausgetreten, ein ehrgeitziger leidenschaftli-
    cher Mann, der um seine Rache gegen einige Glie-
    der des Ordens zu kühlen, der erste war der die Gesell-
    schaft als eine österreichische Hofkabale und alseine
    gefährliche politische Sekte gegen besseres Wissen und
    Gewissen schilderte [...]

Notes