Session of the Minerval Church Heropolis, Weimar, 1785-03-17. (Q1700)

From FactGrid
Jump to navigation Jump to search
Reflections on Freemasonry and founding of a Minerval Church in Jena, Duke Carl August and Goethe reserved
Language Label Description Also known as
English
Session of the Minerval Church Heropolis, Weimar, 1785-03-17.
Reflections on Freemasonry and founding of a Minerval Church in Jena, Duke Carl August and Goethe reserved

    Statements

    0 references
    0 references
    17 March 1785Gregorian
    0 references
    Versammlung findet bei Bode statt
    Bode soll im Auftrag von Weishaupt (Spartacus) versiegelte Schreiben der Anwesenden einsammeln, in denen sie darlegen sollen, wie sie dem Orden dienlich sein wollen. Goethe (Abaris) und Burgholzhausen (Philostratus) sollen ebenfalls informiert werden. Sie sind nicht anwesend
    Bode schlägt vor, in Jena eine Freimaurerloge und eine Minervalkirche zu errichten, da dort viele Studierende Interesse an der Freimaurerei zeigten. Schardt erinnert daran, dass seit 1766/67 alle Orden in Jena verboten sind. Die Entscheidung wird vertagt
    Überlegungen in Weimar eine Kirche einzurichten. Herzog Carl August und Goethe könnten aber nicht sofort teilnehmen und stünden daher für Ämter vorerst nicht zur Verfügung
    ersammlungen in Weimar künftig am 1. eines jeden Monats (wenn Sonn- oder Festtag am darauffolgenden Tag) um 16 Uhr. Herzog Carl August wird den Ort der Zusammenkunft jeweils bestimmen
    0 references
    0 references